3. „Berufemarkt am August-Griese-Berufskolleg“
 Azubis informieren über ihre Ausbildungsberufe

Berufemarkt2017
Aus der großen Anzahl möglicher Ausbildungsberufe den für sich persönlich richtigen herauszufinden, ist gar nicht so einfach. Um die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klasse, der Ausbildungsvorbereitung, der Berufsfachschule sowie der FHR Bildungsgänge des August-Griese-Berufskollegs bei der Berufsorientierung zu unterstützen, fand am 12. Oktober 2017 nach den erfolgreichen ersten beiden Durchläufen in den letzten beiden Schuljahren der dritte „Berufemarkt am AGB“ statt. Erfreulicherweise nahmen dieses Jahr erstmalig auch Schüler der 10. Klassen der Städtischen Realschule Löhne an der Informationsveranstaltung teil.

All diese Schülergruppen eint, dass sie sich für Technik interessieren. Daher liegt es nahe, gerade ihnen die vielfältigen Möglichkeiten einer Ausbildung in den Bereichen Metall, Elektro und Kfz aufzuzeigen. Und wer könnte das besser als die Auszubildenden selbst?

Und so trafen im Rahmen des „Berufemarktes“ die aktuellen Auszubildenden der am August-Griese-Berufskolleg unterrichteten Ausbildungsberufe auf die möglichen zukünftigen Azubis, um diesen ihre Motive für die Aufnahme einer Berufsausbildung sowie ihren Ausbildungsberuf vorzustellen. Dabei konnten sich die Lernenden der Realschule sowie der Vollzeitbildungsgänge des August-Griese-Berufskollegs die drei Berufe aus der Liste der zehn möglichen heraussuchen, die sie am meisten interessierten.

Anhand der von den Azubis mit großer Motivation und Kreativität selbst erstellten Präsentationen in Verbindung mit den persönlichen Erfahrungsberichten rund um die Themen Bewerbung, Tätigkeiten im Ausbildungsbetrieb, schulische Anforderungen und berufliche Perspektiven konnten die Vollzeitschüler einen realistischen Einblick in den präsentierten Beruf erlangen. Dabei betonten die Auszubildenden aller Berufe, wie wichtig Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Motivation für eine erfolgreiche Ausbildung sind. Wie groß die Neugierde der Schülerinnen und Schüler auf die vorgestellten Berufe war, zeigte sich auch an den vielen Fragen, die den Auszubildenden gestellt wurden.

Ergänzt wurden die Vorträge durch die vielen anschaulichen Gegenstände aus dem beruflichen Alltag, die die Auszubildenden z. T. aus ihren Ausbildungsbetrieben mitgebracht hatten. So zeigten zum Beispiel die Metallbauer einen selbst gefertigten Würfel und ein selbst konstruiertes und gebautes Türmodell aus Stahl. Die Kfz-Mechatroniker erklärten die Funktionsweise eines Motors am realen Beispiel in der schuleigenen Übungswerkstatt, die Anlagenmechaniker führten vor, wie man verschiedene Rohrarten biegen und pressen kann und die Industriemechaniker präsentierten eine pneumatische Steuerung im schuleigenen Pneumatik-Labor.

Deutlich wurde in allen Vorträgen, wie stolz die Auszubildenden auf ihren Ausbildungsberuf sind und wie viel Freude es ihnen macht, ihr Wissen und ihre Erfahrungen an die Vollzeitschüler weiterzugeben. Den verdienten Dank und das große Lob für ihre gelungenen Präsentationen bekamen die Azubis dann auch beim Abschlussphoto vom Schulleiter Herrn Schnelle persönlich ausgesprochen.

Die Schulleitung und die verantwortlichen Lehrerinnen bedanken sich ebenfalls bei den Ausbildungsbetrieben, die ihre Auszubildenden extra für diesen Anlass freigestellt haben. Ein Dank gilt auch der Schulleiterin Frau Wilken-Klocke sowie den beteiligten Kollegen der Städtischen Realschule Löhne für die gute Zusammenarbeit.

Am Ende der Informationsveranstaltung zogen sowohl die Vollzeitschüler als auch die Azubis ein positives Fazit und sind der Meinung, dass diese Informationsveranstaltung auch für zukünftige Vollzeitschüler stattfinden sollte.

.

   

Einladung  

Abschlussfeier der Vollzeitbildungsgänge
Mittwoch, den 27. Juni 2018
um 18:30 Uhr

Abschlussfeier der industriellen Metallberufe
Freitag, den 29.Juni 2018 
um 13.00 Uhr

   

Schlagzeilen  

  • Einladung zur Abschlussfeier der Vollzeitbildungsgänge

    Zur Zeugnisübergabe und Entlassung der Schülerinnen und Schüler der Vollzeitbildungsgänge laden wir am Mittwoch, den 27. Juni 2018 um 18:30 Uhr herzlich ein!

    Die Absolventen haben das Abitur, den Abschluss als „Staatlich geprüfter Techniker/in“, die Fachhochschulreife, die Fachoberschulreife oder den Hauprschulabschluss nach Klasse 9 oder 10 erworben und sollen aus diesem Anlass im festlichen Rahmen in das Berufsleben oder ein Studium verabschiedet werden.

     
  • Blinkende Herzen, selbstgemachte Ketten und praktische Handyhalter - Girls‘ Day am August-Griese-Berufskolleg -

    Technik ist mehr als große Maschinen und trockene Mathe-Formeln. Dies erfuhren die 76 Teilnehmerinnen des jährlichen Girls‘ Day am 26.04.2018 am August-Griese-Berufskolleg. Weiterlesen ...  

  • Gelungenes Finale des EU-Projekts „MinT“ Schwedische Schülergruppe eine Woche lang zu Gast am August-Griese-Berufskolleg

    Was passiert wenn deutsche Gymnasiasten, schwedische Informatikschüler und eine internationale Klasse zusammentreffen? Das Ergebnis fasst die 18jährige Schwedin Wilma so zusammen: „Viele neue Freunde, gute Stimmung und insgesamt eine tolle Erfahrung“. Weiterlesen ...  

  • Meine berufliche Zukunft – mein Traumberuf

    Angeregt durch das bundesweite „KIWI“ Care Projekt, das sich für die Integration geflüchteter junger Menschen einsetzt, fand am August-Griese-Berufskolleg ein ganztägiger Workshop statt. Weiterlesen ...  

  • August-Griese-Berufskolleg qualifiziert geflüchtete Lehrkräfte

    Das Qualifizierungsprogramm "Lehrkräfte Plus - Perspektiven für geflüchtete Lehrkräfte" der Bielefeld School of Education (BiSEd) an der Universität Bielefeld soll Lehrkräften mit Fluchthintergrund einen Einblick in das deutsche Schulsystem geben und sie für den Einsatz an Schulen, zum Beispiel als Vertretungslehrkräfte, vorbereiten. Auf diese Weise sollen sie eine berufliche Perspektive in Deutschland erhalten und ihnen soll eine Integration in den Arbeitsmarkt ermöglicht werden. Weiterlesen ...

   


DKMS Urkunde

   

Experimint Logo zdi Zentrum Herford cmyk